Die Suche ergab 597 Treffer

von Mops
09.12.2010, 13:23
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: neue Ausweise/Pässe
Antworten: 6
Zugriffe: 4319

Re: neue Ausweise/Pässe

gut so, hätte ich auch machen sollen....
leider bin ich erst jetzt auf das Thema gestoßen. Ich würde auch freiwillig das Doppelte zahlen für einen Ausweis nach alter Art sozusagen, aber wen von den Herrschaften juckt das schon,...
von Mops
09.12.2010, 12:46
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: neue Ausweise/Pässe
Antworten: 6
Zugriffe: 4319

neue Ausweise/Pässe

in den letzten Tagen liest man immer wieder von den neuen Ausweisen bzw Pässen, die auch bei uns ja schon beschlossene Sache sein sollen. Von Datenschutz bzw dem "gläsernen Menschen" sprechen die Politiker scheinbar nicht, im Gegenteil, in manchen Fernsehsendunen, die sich selbst einen wissenschaftl...
von Mops
05.12.2010, 22:31
Forum: Frage – Antwort
Thema: Warum orthodox sein?
Antworten: 58
Zugriffe: 20832

Re: Warum orthodox sein?

wenn das so einfach wäre, wären alle Heiligen Missionare.
Aber da gibts viele Verschiedene.... Narren in Christo zum Beispiel, oder Märtyrer oder oder...
von Mops
05.12.2010, 21:42
Forum: Frage – Antwort
Thema: Warum orthodox sein?
Antworten: 58
Zugriffe: 20832

Re: Warum orthodox sein?

Ich denke, es ist ein Unterschied zwischen MISSIONIEREN und seinen Glauben bekennen. Zur Mission sind wir (denke ich) nicht berufen, wir dürfen uns nicht anmaßen einen anderen Menschen "bekehren" zu wollen. Das steht uns nicht zu. Wir sind eben KEINE Heiligen. Wir dürfen von ihnen lernen, das Wichti...
von Mops
05.12.2010, 21:33
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Rückblick der Demonstration in Köln "Warum schweigt Ihr?"
Antworten: 11
Zugriffe: 8011

Re: Rückblick der Demonstration in Köln "Warum schweigt Ihr?

Herzlichen Dank für deinen Bericht Lukas, es ist sehr angenehm zu wissen, dass ihr für die Christen im Irak eingetreten seit.
Danke!!!
von Mops
04.12.2010, 20:39
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

peter hat geschrieben:Ich schließe mich dem an: mea culpa, mea maxima culpa.

peter

nun, wer ist wie Gott? Oder auch quis ut Deus? Aber es geht auch in Deutsch! Ist ja nach den Regeln die offizielle Sprache hier im Forum. :wink:
Wir machen alle Fehler.
von Mops
04.12.2010, 16:57
Forum: Frage – Antwort
Thema: Warum orthodox sein?
Antworten: 58
Zugriffe: 20832

Re: Warum orthodox sein?

die Apostel sind auch dazu berufen gewesen, wurden von unserem Herrn selbst auserwählt! Wir sind weder Apostel noch Heilige. Vielleicht wird es einer, aber das wissen wir nicht. Wir müssen zuerst auf uns selbst schauen, auf unser Leben, unsere Fehler, unsere Sünden.... das hat übrigens auch ein Eins...
von Mops
04.12.2010, 10:05
Forum: Frage – Antwort
Thema: Warum orthodox sein?
Antworten: 58
Zugriffe: 20832

Re: Warum orthodox sein?

leider gibt es in Deutsch kaum geschichtliche Literatur... selbst in der Schule wird den Kindern noch die römische Auslegung der Geschichte beigebracht. Darum ist es doppelt schwer. Andererseits hat Nassos recht! Schauen wir auf uns, versuchen wir unseren Glauben wirklich zu leben, dann kann man auc...
von Mops
30.11.2010, 00:57
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

Liebe Songul, willst Du mich und andere etwa provozieren? Eines will ich bei diesem Anlaß einmal klar sagen - unabhängig von Dir, aber durchaus frisch veranlasst: Es ist die Krankheit des Forums, daß wir keine Gelegenheit auslassen, die Orthodoxie als zerrissen erscheinen zu lassen. Denn jeder will...
von Mops
30.11.2010, 00:25
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

Leider schweigen die "anderen Nutzer" dieses Forums die was dazu sagen könnten, vollkommen. Das können sie natürlich; Nur haben dann eben, wie schon oft, diejenigen das Sagen, die entweder aus der altkalendarischen Ecke kommen oder eben einer bestimmten kanonischen Kirche angehören, die ohne das ob...
von Mops
29.11.2010, 11:06
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

Kinder, Kinder. Inquisition? Freimaurer? Wollt ihr nicht lieber ein neues Forum der schönsten Verschwörungstheorien eröffnen? Sagt mir Bescheid, wenn ihr wieder beim Thema seid! geschichtliche Tatsachen sind keine Verschwörungstheorien! HIER mal was zum Genießen, jenseits jeglicher Dispute :angle:
von Mops
29.11.2010, 11:04
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

gewiss. Erstens war das ein Beispiel und 2. tangiert das Problem nicht nur die RKK, das findet sich in der Geschichte überall. Frag mal Peter, der kennt sich da etwas besser aus. Natürlich muss man auch sagen, dass viele "Offenlegungen" erst stattfanden, als betreffende Leute nicht mehr lebten, sich...
von Mops
29.11.2010, 00:09
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

nu verdreh mal nicht allzuviel, in Gemeinschaft... Wie dir ja bekannt ist... "Wer immer in dogmatischen Fragen von der orthodoxen Lehre abweiche, sei als Häretiker anzusehen, sagte Metropolit Georgios von Paphos - Bischof Athanasios bezeichnet Papstamt als einer der drei tragischen Sündenfälle der M...
von Mops
26.11.2010, 22:59
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

Lieber Holzi, mir persönlich geht es nicht um Streiterei, darauf kann man wohl getrost verzichten. Ich verstehe auch, wenn ein gläubiger Katholik meine Sicht der Dinge (die natürlich auch nicht richtig sein muss) nicht verstehen mag oder sie ihm eben widerstrebt. Aber bevor man in ein Ökumenegeraspe...
von Mops
26.11.2010, 21:31
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesprochen
Antworten: 107
Zugriffe: 44782

Re: Kaliningrad: katholische Kirche der Orthodoxie zugesproc

Nur, wenn du mir den Zusammenhang mit Kaliningrad erklärst. Und: wurden nicht überall vom Staat religiöse Abweichler verfolgt? Hä?! Im übrigen wurden von der römischen Inquisition im Verlauf von drei Jahrhunderten 97 Todesurteile gefällt. Für die damalige Zeit sehr wenig, wenn man bedenkt, dass sch...