Die Suche ergab 963 Treffer

von Lazzaro
13.02.2011, 23:03
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Lampade (Schöne Ecke)
Antworten: 25
Zugriffe: 8609

Re: Lampade (Schöne Ecke)

Liebe 5-o-clock-tea, in einer Kirche habe ich mal gesehen, daß die Dochte nicht im Schwimmer saßen, sondern von einem Metallstück mit einer Öffnung gehalten wurden: so eine Art Steg, der über das Glas gelegt ist. So ist die Flamme immer auf der Höhe des Glasrandes und einige Millimeter über dem Öl. ...
von Lazzaro
12.02.2011, 19:59
Forum: Frage – Antwort
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten!
Antworten: 509
Zugriffe: 230763

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Songul hat geschrieben:
... und [man] kann auch ohne Angabe von Gründen wieder eintreten
Ohh, davon habe ich noch nichts gehört. Wie geht das?
von Lazzaro
09.02.2011, 12:05
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Mops hat gesagt: Heimat... ich bin ORTHODOX getauft, nicht russisch oder griechisch oder oder ...ich darf mich in jeder Orthodoxen Kirche zuhause fühlen. Das ist unsere immer benannte Einheit in der Vielfalt. Die Sprache ist dabei zweitrangig. Ein Väterchen schrieb mal, dass die Seele alles versteh...
von Lazzaro
09.02.2011, 10:20
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Lieber Vater Martinos, Lieber Mops, Ich muß mich entschuldigen. Ich war letzte Nacht doch zu sehr aufgeregt. Es ist leider doch so, daß ich, wenn ich in der Kirche ständig mit den Begriffen "Gefühl", "Heimat" konfrontiert werde, feststellen muß, daß ich diese Begriffe wo anders suchen muß. Bin ich O...
von Lazzaro
09.02.2011, 00:56
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Lieber Vater Martinos, Ich werde den Verdacht nicht los, daß Sie schon ein Anhänger der "Heimatgefühlorthodoxie" sind. Sind sie Deutscher oder Grieche? Wenn Sie Deutscher sind, wie ist den bei Ihnen das Verhältnis zwischen orthodoxer Kirche, Kindererinnerungen und Heimatgefühlen? Also bei mir ist da...
von Lazzaro
08.02.2011, 23:59
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Sinaitis sagte:
... es war die Liebe,
das heißt es ist die Liebe, die missioniert, nicht die Kultur.
In meinem Fall kann ich noch ergänzen, dort wo die Kultur ist fehlt es an der Liebe
von Lazzaro
08.02.2011, 23:48
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Sub tuum praesidium
Antworten: 22
Zugriffe: 5535

Re: Sub tuum praesidium

Ilija hat gefragt:
Lazzaro, kommst du oder deine Eltern auch aus Schlesien?
Ja , ich habe auch schlesische Vorfahren.
von Lazzaro
08.02.2011, 23:34
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Songul sage: ... dann nach Wende und Öffnung kamen schnell viele Menschen aus Russland zu uns und haben sich alles vereinnahmt was zuvor meist Deutsche getan oder aufgebaut hatten. Ahnliches ist mir auch so ergangen. @Sinaitis: Ich bin in einer muttersprachlichen und in einer gemischtsprachigen Gem...
von Lazzaro
08.02.2011, 23:14
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

@Lazzaro: Sorry, aber selber mir etwas zusammen basteln tu ich ganz bestimmt nicht. Außerdem gibt es ja Gebetsbücher auf deutsch und auch theologische Bücher - mir geht's aber ums Gemeindeleben, das Kirchesein. Ich schreib mir nur etwas aus den Büchern ab, damit ich nicht ständig beschäftigt bin, d...
von Lazzaro
08.02.2011, 10:33
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Sub tuum praesidium
Antworten: 22
Zugriffe: 5535

Re: Sub tuum praesidium

Elvis fragte: Meinste mit Mutterboden, das Vaterland Naja vielleicht beides: das Vaterland, und den Staub, den sie mit den eigenen Füßen treten. Aber das ist nur ein Verdacht, den ich aus Beobachtung gewonnen habe. Die einfachen Leute verhalten sich so und wissen warscheinlich selber nicht, was sie...
von Lazzaro
08.02.2011, 10:22
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Songul hat gesagt: Die griech. Kirche ist in Ländern der dritten Welt missionarisch am erfolgreichsten und auch gerade deshalb weil sie die Liturgien so schnell wie möglich in die jeweiligen Landessprachen oder sogar Stammessprachen übersetzt und nicht noch die Menschen mit der "Heiligkeit der altg...
von Lazzaro
08.02.2011, 10:14
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?
Antworten: 91
Zugriffe: 36088

Re: Orthodoxie in Deutschland in 20 Jahren?

Sinaitis hat geschrieben: und wie denkt Ihr dann über die Liturgie auf Neugriechisch oder Russisch? Wie Igor schon feststellte, Kirchenslavisch ist als verbindenen Element wichtig. Als Nichtrusse bin ich aber gegen modernes Russisch. Die postsovietische Vulgärprache meiner Kollegen tut mir echt in ...
von Lazzaro
07.02.2011, 09:14
Forum: Frage – Antwort
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten!
Antworten: 509
Zugriffe: 230763

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

"Abendmahl" ist eine sehr protestantisierende Übersezung. Im klassischen orthodoxen Sprachgebrauch würde man es umschreiben: man reichte ihm die Heiligen Gaben / die Heiligen Mysterien. Krankenkomunion ist ein sehr römischer Begriff aber für einen deutschen Leser, der die OK nicht kennt schon vertre...
von Lazzaro
07.02.2011, 08:55
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Sub tuum praesidium
Antworten: 22
Zugriffe: 5535

Re: Sub tuum praesidium

Ikone "Maria, Königin von Deutschland" Wer oder was ist das denn? Ich dachte soetwas gibt es nur bei den bayerischen Katholiken ? :shock: Oder fangen die jetzt auch an ihren Mutterboden als Marienikone zu verehren? Der russische Einfluß ist ja nicht zu bremsen. Selbst ich verehre ja seit dem Besuch...
von Lazzaro
06.02.2011, 22:28
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Sub tuum praesidium
Antworten: 22
Zugriffe: 5535

Re: Sub tuum praesidium

Lieber Holzi, es wird zu den Werktagsvespern der großen Fastenzeit als Apolytikon gesungen, wie auch im Artikel beschrieben wurde. Ich habe bis jetzt eine modifizierte römische Fassung genutzt. Dank Deiner Hilfe kann ich auf die Ambrosianische wechseln. Auch die verlinkte fassung von dim. Bortnanski...