Serbisch lernen

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Serbisch lernen

Beitrag von Hermann » 24.09.2011, 19:44

Hallo,
da es in meiner Nähe nur eine serbische orthodoxe Gemeinde gibt, überlege ich, ob ich serbisch lernen sollte, denn sonst komme ich mir bei den Gottesdiensten oft ziemlich außen vor, wenn ich kein Wort verstehe, etwa auch wenn der Priester predigt gibt oder irgendwelche organisatorischen Sachen verkündigt.
Weiß jemand, ob es gute Bücher oder Lehrgänge in gedruckter oder elektronischer Form für Serbisch gibt? Serbisch wäre für mich nicht die erste slawische Sprache, ich kann so mittelmäßig russisch. Am liebsten wäre mir etwas für Selbstlerner. Ich habe schon ein paar Sprachen autodidakt gelernt und so eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht. (Ich brauche keinen Lehrer, der beginnt mir Grammatik zu erklären, wenn es etwa eine gedruckte Grammatik gibt). Ziel soll vor allem sein, serbisch halbwegs zu verstehen. Selbständig sprechen ist natürlich auch nicht schlecht, aber erst einmal zweitrangig.

Liebe Grüße, Hermann
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: Serbisch lernen

Beitrag von Hermann » 26.09.2011, 15:28

Jetzt habe ich mir mal einen englischsprachigen Serbischkurs bei Amazon bestellt. Die deutschsprachigen Angebote haben mich weniger überzeugt. Ich hoffe damit gelingt mir ein Einstieg in die Sprache und hoffentlich kommt mir nicht zuviel mit Russisch durcheinander :-)
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Benutzeravatar
Filip
Beiträge: 285
Registriert: 30.11.2008, 18:12
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Wien

Re: Serbisch lernen

Beitrag von Filip » 02.10.2011, 12:52

hallo....
alsoo ich würde dir einfach empfehlen mit serben kontakt aufzubauen und mit ihnen einfach eine zeitverbringen...so lernt man auch die serb. mentalität besser kennen...und die sprache erlernt man auch so leichter ( eine gute freundin aus syrien spricht mittlerweile sehr gut serbisch...sie hats auch so gemacht)
Krst na vrhu Srbije

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: Serbisch lernen

Beitrag von Hermann » 03.10.2011, 09:28

Hallo Filip,
Danke für deine Tipps. Das mit dem Zeit verbringen mit Serben dürfte für mich derzeit nur recht eingeschränkt möglich. Da bin ich familiär zu stark eingespannt - aber es kommen auch wieder andere Zeiten. Meine Erfahrung von anderen Sprachen ist, zuerst die Basics alleine pauken (dauert etwa sechs bis acht Monate) und dann die Kenntnisse im Umgang mit Muttersprachlern erweitern. Das ist dann für beide Seiten auch wesentlich müheloser. Außerdem können die Serben bzw. serbischsprachigen bei uns ja praktisch alle Deutsch und da möchte ich dann die Zeit, die ich mit ihnen habe, nicht nur auf sprachliche Dinge verwenden.

LG, Hermann
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Serbisch lernen

Beitrag von Nassos » 07.10.2011, 08:29

Dobro! :mrgreen:

Antworten