Seite 1 von 1

Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage

Verfasst: 04.09.2007, 17:10
von Deki_3
Liebe Brüder und Schwestern,

welchen Standpunkt vertritt die Orthodoxe Kirche gegenüber Mormonen und ihren Glaubensansichten?
Sind sie vom Wesen her den Zeugen Jehovas als Sekte gleichzusetzen? Was hat es mit dem Buch Mormon auf sich?

Nach knapper Recherche fiel mir vor allem die Stellung des Gründers als "Prophet" negativ auf, und die Abgabe des Zehntels als Pflicht. Positiv allerdings scheint mir der angeblich gelebte Glaube, zb ihre sittlichen Werte und das Verständnis von einem gesunden Leben.

Herzliche Grüße aus Dortmund

Deki

Re: Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage

Verfasst: 04.09.2007, 21:18
von Milo
Deki hat geschrieben: welchen Standpunkt vertritt die Orthodoxe Kirche gegenüber Mormonen und ihren Glaubensansichten?
Sind sie vom Wesen her den Zeugen Jehovas als Sekte gleichzusetzen? Was hat es mit dem Buch Mormon auf sich?
Lieber Deki...

aus orthodoxer Sicht - ganz klar eine "biblische Sekte". Sie sind phantasievoller als die Zeugen...haben aber beide den Hochmut zu sagen was Kirche ist und nicht, was Hl. Schrift ist und was nicht...ihre Struktur/Hirarchie ist komplizierter als die der meisten bibl. Sekten. Das mit dem Zehntel gibt es bei vielen Sekten.

Was das Buch Mormon angeht...ja anscheinend ein Prophet der auf amerikanischem Kontinent das Buch hinter sich lies...nach der Sinflut!...später hat es der Sektengründer "entdeckt und übersetzt", und behauptet es müsse zu den übrigen Büchern der Bibel hinzugefügt werden. Sie sind also "berufen" als Propheten die letzten Tage zu Verkünden die das Buch Mormon "sicher weis".


Eine grobe und kurze Rekapitulation meinerseits...falls mehr Details nötig...kann ich ja noch was schreiben.

Gruß

Milo

Re: Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage

Verfasst: 02.08.2015, 17:15
von Apate Nyisfilia
Hallo,

ich habe mich mit den Mormonen auseiandergesetzt und das Buch Mormon habe ich auch selber und auch schon mal drin gelesen. Was mich am meisten stört ist die Propergierung der Zerstörung Jerusalems schon auf den ersten Seiten. Auch stört mich die Ehe mit drei Frauen. Ich denke zu einer Ehe gehören nur zwei und die Heilige Stadt soll ja in der Offenbarung des Johannes für das Himmelreich Gottes geschmückt werden. Also kann man sie nicht zerstören sie wird nur nach der Offenbarung erneuert.

Viele Grüße Apate