ROCOR Western Rite Deutschland

Die deutschsprachige Orthodoxie stellt sich vor
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Christian
Beiträge: 67
Registriert: 02.01.2016, 10:35
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Christian » 13.02.2018, 21:55

Die Seite wird als

https://www.rocor-wr.org/

geführt. Als Kontaktpersonen sind genannt:

für Amerika:

The Office of the Vicar General in the United States and Abroad

The Very Rev. Archpriest Mark Rowe

für Europa:

Assisting the Vicar General in the UK & Europe

The Rev. Thomas Cook

Asperges_me
Beiträge: 21
Registriert: 02.01.2018, 19:51
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Asperges_me » 16.02.2018, 12:14

Christian hat geschrieben:Die Seite wird als

https://www.rocor-wr.org/

geführt. Als Kontaktpersonen sind genannt:

für Amerika:

The Office of the Vicar General in the United States and Abroad

The Very Rev. Archpriest Mark Rowe

für Europa:

Assisting the Vicar General in the UK & Europe

The Rev. Thomas Cook


Father Thomas wurde von Vladika Jerome übrigens nach weströmischem Ritus zum Priester geweiht:
On October 5, 2012, in the church of St. Ambrose of Milan, Putnam Valley, New York, Fr. Anthony (Bondi), Pastoral Vicar for Western Rite in the Russian Orthodox Church Outside Russia, presented to His Grace, Bishop Jerome of Manhattan, Vicar Bishop for Western Rite, Thomas Harry Cook of Nottingham, England, for ordination to the Holy Priesthood.

Father Thomas was ordained in the Roman rite by Bishop Jerome, with Fr. Irenaeus Watson representing the priests of the Vicariate. Fr. Thomas will be Rector of St Edmund the Martyr Orthodox Church. He is the first Western Rite priest to be ordained by ROCOR for England. Fr. Thomas is married to matushka Jane and they have three children. Fr. Thomas has been Orthodox for six years and holds a B.A. with Honors from King's College, University of London, and a Certificate in Orthodox Christian Studies from the Institute for Orthodox Christian Studies, Cambridge. He will receive his M. Div. in December. The criminal background check required of all Western Rite clergy prior to ordination was completed by the Nottinghamshire police in June of 2012.

Quelle: Oremus - Roman Rite in the Orthodox Church

Eine Frage in die Runde: Ist das für euch okay, oder würdet ihr bei einem (kanonischen orthodoxen) Priester mit einer Weihe, die nicht nach dem gebräuchlichen Formular gespendet wurde, nicht kommunizieren bzw. nicht mit ihm konzelebrieren wollen?

Asperges_me
Beiträge: 21
Registriert: 02.01.2018, 19:51
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Asperges_me » 16.02.2018, 19:39

Christian hat geschrieben:Die Seite wird als

https://www.rocor-wr.org/

geführt. Als Kontaktpersonen sind genannt:

für Amerika:

The Office of the Vicar General in the United States and Abroad

The Very Rev. Archpriest Mark Rowe

für Europa:

Assisting the Vicar General in the UK & Europe

The Rev. Thomas Cook


Es gibt auch einen Aufsichtsrat, ein geistliches Gericht und einen Verwaltungsrat:

Western Rite Communities Advisory Board
Priest Andrew Gomez
Priest Patrick Lowery
Priest Victor Novak
Priest Abraham Fortier

Spiritual Court
The Very Reverend Archpriest Mark Rowe, President
Archpriest Bernard Andracchio
Hieromonk Ezekiel
Father David Kinghorn
Father Matthias Brookes

Administrative Council
The Very Reverend Archpriest Mark Rowe (Serving Ex Officio)
Matushka Patricia Kinghorn
Father Benedict Simpson

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Hermann » 18.02.2018, 07:27

Asperges_me hat geschrieben:Eine Frage in die Runde: Ist das für euch okay, oder würdet ihr bei einem (kanonischen orthodoxen) Priester mit einer Weihe, die nicht nach dem gebräuchlichen Formular gespendet wurde, nicht kommunizieren bzw. nicht mit ihm konzelebrieren wollen?

Wenn er kanonisch orthodox ist hätte ich damit kein Problem.
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1964
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Igor » 18.02.2018, 18:27

Asperges_me hat geschrieben:Eine Frage in die Runde: Ist das für euch okay, oder würdet ihr bei einem (kanonischen orthodoxen) Priester mit einer Weihe, die nicht nach dem gebräuchlichen Formular gespendet wurde, nicht kommunizieren bzw. nicht mit ihm konzelebrieren wollen?


Die Frage stellt sich anders, denn so eine Entscheidung obliegt dem zuständigen Bischof.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Asperges_me
Beiträge: 21
Registriert: 02.01.2018, 19:51
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Asperges_me » 20.02.2018, 16:49

Igor hat geschrieben:
Asperges_me hat geschrieben:Eine Frage in die Runde: Ist das für euch okay, oder würdet ihr bei einem (kanonischen orthodoxen) Priester mit einer Weihe, die nicht nach dem gebräuchlichen Formular gespendet wurde, nicht kommunizieren bzw. nicht mit ihm konzelebrieren wollen?


Die Frage stellt sich anders, denn so eine Entscheidung obliegt dem zuständigen Bischof.


Das heißt, du hast keine grundsätzlichen Einwände? Der Synod der ROCOR ja schon im Juni 2013, deswegen - Internetspekulation, das Dekret beläßt es ja bei Andeutungen - die "Abmahnung".

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1964
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Igor » 20.02.2018, 21:13

Asperges_me hat geschrieben:Das heißt, du hast keine grundsätzlichen Einwände? Der Synod der ROCOR ja schon im Juni 2013, deswegen - Internetspekulation, das Dekret beläßt es ja bei Andeutungen - die "Abmahnung".


Nein, das heißt, dass sich die Frage für mich nicht stellt:
Es ist nach meiner Kenntnis grundsätzlich so, dass, wenn ein Priester einer 'anderen' Diözese in einer Gemeinde mitzelebrieren möchte, dies nur mit dem Segen des örtlich zuständigen Bischofs geschieht und zudem dieser Priester einen Nachweis seiner kanonischen Weihe bzw. seiner Zugehörigkeit zu seiner Heimatdiözese beibringt.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Asperges_me
Beiträge: 21
Registriert: 02.01.2018, 19:51
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Asperges_me » 21.02.2018, 11:49

Hermann hat geschrieben:
Asperges_me hat geschrieben:Eine Frage in die Runde: Ist das für euch okay, oder würdet ihr bei einem (kanonischen orthodoxen) Priester mit einer Weihe, die nicht nach dem gebräuchlichen Formular gespendet wurde, nicht kommunizieren bzw. nicht mit ihm konzelebrieren wollen?

Wenn er kanonisch orthodox ist hätte ich damit kein Problem.


Die verständlichen Antworten gehen manchmal unter; - deswegen nochmals nachträglich danke!

Asperges_me
Beiträge: 21
Registriert: 02.01.2018, 19:51
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Asperges_me » 21.02.2018, 11:54

Igor hat geschrieben:
Asperges_me hat geschrieben:Das heißt, du hast keine grundsätzlichen Einwände? Der Synod der ROCOR ja schon im Juni 2013, deswegen - Internetspekulation, das Dekret beläßt es ja bei Andeutungen - die "Abmahnung".


Nein, das heißt, dass sich die Frage für mich nicht stellt:
Es ist nach meiner Kenntnis grundsätzlich so, dass, wenn ein Priester einer 'anderen' Diözese in einer Gemeinde mitzelebrieren möchte, dies nur mit dem Segen des örtlich zuständigen Bischofs geschieht und zudem dieser Priester einen Nachweis seiner kanonischen Weihe bzw. seiner Zugehörigkeit zu seiner Heimatdiözese beibringt.


Und wenn ein Hypodiakon einer 'anderen' Diözese in einer Gemeinde mitdienen möchte, ist dies ähnlich. Wenn du aber im Urlaub, außerhalb deiner Diözese bist, bleibst du dann orthodoxen Gottesdiensten und der Beichte und Kommunion fern, wenn kein Priester deiner Diözese vor Ort ist? Das ist eigentlich der Kern meiner Frage; das worauf ich hinauswollte..und was Hermann eindeutig beantwortet hat.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1964
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: ROCOR Western Rite Deutschland

Beitragvon Igor » 21.02.2018, 17:31

Asperges_me hat geschrieben:Und wenn ein Hypodiakon einer 'anderen' Diözese in einer Gemeinde mitdienen möchte, ist dies ähnlich.

Ich hatte tatsächlich den zweiten Aspekt Deiner Fragestellung („konzelebrieren“) bei meinen letzten Antworten im Sinn.
Asperges_me hat geschrieben:Wenn du aber im Urlaub, außerhalb deiner Diözese bist, bleibst du dann orthodoxen Gottesdiensten und der Beichte und Kommunion fern, wenn kein Priester deiner Diözese vor Ort ist? Das ist eigentlich der Kern meiner Frage; das worauf ich hinauswollte..und was Hermann eindeutig beantwortet hat.

Zum ersten Aspekt („kommunizieren“): Wie Hermann schrieb – man kann als orthodoxer Christ bei jedem Priester, der kanonisch orthodox ist, beichten und an der Kommunion teilhaben (vorausgesetzt natürlich, dass dieser nicht einem Zelebrationsverbot oder gar einer Enthebung aus dem geistlichen Stand unterliegt, s.a. den Abschnitt «Церковные наказания для лиц духовных» in Протоиерей Владислав Цыпин «Церковное право — Церковные наказания»).
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Orthodoxe Gemeinden in Deutschland, Österreich und der Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste