Erste russisch-orthodoxe Kirche in Rom

Nachrichten
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
songul
Beiträge: 988
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Erste russisch-orthodoxe Kirche in Rom

Beitragvon songul » 24.05.2009, 06:49

An diesem Sonntag wird die erste russisch-orthodoxe Kirche in Rom geweiht. Zur „großen Segnung“ der Kirche werden religiöse, zivile und diplomatische Spitzen erwartet. Das orthodoxe Gotteshaus ist der Märtyrerin Katharina von Alexandrien geweiht. Die Konsekrierung des auf dem Gelände der russischen Botschaft errichteten Gotteshauses nehmen Metropolit Valentin von Orenburg und Bischof Mark vom Außenamt des Moskauer Patriarchats vor. Den Vatikan vertreten die Kardinäle Walter Kasper vom Einheitsrat und Roger Etchegaray.

Kasper wird während der Feier eine Reliquie der heiligen Helena, der Mutter von Kaiser Konstantin, überreichen; ihr ist die Krypta des neuen Gotteshauses geweiht. - Ideengeber für die erste russisch-orthodoxe Kirche in Rom war Erzmandrit Kliment, der Ende des 19. Jahrhunderts bei der russischen Botschaft in Rom tätig war. Sponsor des Kirchenbaus war u.a der russische Zar Nikolaus II. Der Bau der Kirche wurde durch die russische Revolution verzögert und konnte schließlich erst in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts begonnen werden. Der erste Stein wurde im Januar 2001 gesegnet, die Kuppel und die Kreuze der Kirche im März 2006. Im Mai desselben Jahres fand die „kleine Segnung“ der Kirche unter der Gegenwart des heutigen Patriarchen von Moskau Kirill I. statt, der damals noch Metropolit von Smolensk war. (rv/asca)

Quelle: http://cms2.katholisch-orthodoxe-freund ... 0&Itemid=1
LG Songul

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Beitragvon Nassos » 24.05.2009, 21:39

Liebe Songul,

danke für diese Information. Den Leuten dort Liebe und Stärke.

Wie sieht eigentlich die "Inbetriebnahme" von Kirchen aus? Soweit ich informiert bin gibt es die "Thyranoixia" (Pfortenöffnung) und die "Engainia" (Eröffnung).
Letzteres wird vom Patriarchen himself vorgenommen.

Kannst Du dazu etwas sagen, und was ist der Status der Kriche der Hl. Katharina zu Rom?

Gruß,
Nassos

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Beitragvon Loukia » 27.05.2009, 13:18

Fände ich auch interessant.
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23


Zurück zu „Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast